Elektronischer Impfnachweis: Heureka! Heureka?

Elektronischer Impfnachweis: Heureka! Heureka?

Eine englisch-sprachige Version des Artikels findet sich hier. Als ich den ursprünglichen Spiegel-Artikel zum deutschen Impfnachweis las, war ich fasziniert (Hervorhebung von mir): Technisch funktioniert das Ubirch-System so: Jede geimpfte Person bekommt im Impfzentrum oder beim Hausarzt einen QR-Code – auf einer Plastikkarte oder einem Stück Papier, per Mail oder App. Der QR-Code ist ein…

Das Business mit den Schattenprofilen und den Datenstaubsauger-Funktionen

Das Business mit den Schattenprofilen und den Datenstaubsauger-Funktionen

Mitte Januar an einem Sonntagnachmittag -dem gefühlt Social Media-aktivsten Tag in der Woche- war Twitter wieder streng „am Hypern“. Grund? Eine neue App war am Start, nur auf Einladung, super toll, wer ist schon da, wer noch nicht? Die Rede ist von Clubhouse. Eine Liveaudio-Netzwerk? Sowas klingt schon mal nicht unspannend. Und nachdem ich in…

Wenn IT-Anwälte nicht wissen was eine Smartcard ist, oder: Faktencheck des  „Faktenchecks“ Teil III und IV

Wenn IT-Anwälte nicht wissen was eine Smartcard ist, oder: Faktencheck des „Faktenchecks“ Teil III und IV

So nun kommen wir zu Nr. 3 und 4 der sogenannten „Faktenchecks“. Es geht dabei um das Thema Haftung und die EU. Ja liebe LeserInnen, da müssen wir jetzt beide durch. Schliesslich soll die Öffentlichkeit so kurz vor der eID-Abstimmung nicht desinformiert werden durch den „Faktenchecker“ IT-Anwalt Christian Laux. (Mal abgesehen davon macht es wirklich…

Wenn „Rasen“ nicht im Gesetz drin steht und „Rasen“ deshalb FALSCH IST, ODER: Faktencheck des „Faktenchecks“ Teil II

Wenn „Rasen“ nicht im Gesetz drin steht und „Rasen“ deshalb FALSCH IST, ODER: Faktencheck des „Faktenchecks“ Teil II

Nun widme ich mich dem Teil II „Werden Daten missbraucht?„ Bevor ich beginne, möchte ich die Argumentationslinie der beiden IT-Anwälte zusammenfassen…bzw quasi ihr Verständnis von Fakten definieren und ihre Diskreditierungstaktiken offenlegen: Das wäre auch die tl:dr-Version dieses Beitrags für alle Eiligen. Hier die Taktik Nr. 1 von Laux und Grasarevic: Sie sagen: Der Massstab für…

Die „schlechten Gefühle“ der IT-Anwälte, oder: der Faktencheck des „Faktenchecks“ Teil I

Die „schlechten Gefühle“ der IT-Anwälte, oder: der Faktencheck des „Faktenchecks“ Teil I

Ich wollte eigentlich einen anderen Aufmachertext schreiben für die ersten Beiträge auf DNIP. Doch: Zwei IT-Anwälte, denen offenbar viel an einem JA zum eID-Gesetz gelegen ist, haben sich die grosse Mühe gemacht und in vier Teilen meine ersten Text zur eID, den ich vor vier Wochen in der Republik.ch publiziert habe, einem „Faktencheck“ zu unterziehen….

Auf dem eigenen Auge blind

Auf dem eigenen Auge blind

Die BGEID-Abstimmung rückt näher, die Zeitungsartikel und -kommentare häufen sich und nach der letzten Abstimmungsprognose scheint auch die letzte Zeitung und der letzte Journalist noch mitmischen zu wollen. Fakten werden auf der Befürworterseite ja schon seit längerem gerne ignoriert, in der aktuellen Hektik gehen sie dann erst recht völlig vergessen. Ein geradezu typisches Beispiel dazu…

Crowd Monitoring — Augen zu und durch

Crowd Monitoring — Augen zu und durch

Im Zuge der Lockerungen der Corona-Massnahmen haben im letzten Sommer einige Webseiten und Apps Verbreitung gefunden, welche es Restaurants und Einkaufsläden einfacher machen sollten, die Vorgaben bezüglich Contact Tracing und Einschränkung der Besucher-/Kundenzahlen einzuhalten. Dass dabei «Time to market» wichtiger war als die Sicherheit hat Adrienne Fichter am Beispiel von Lunchgate schon letzten August aufgezeigt…