Auch in der Schweiz gibt es Data Brokers die Millionen von User-Profilen beherbergen

Auch in der Schweiz gibt es Data Brokers die Millionen von User-Profilen beherbergen

Es war schon eine Weile her als ich das Paper des Norwegian Consumer Council „Out of control“ gelesen habe. Eine richtige „Perle“ in Sachen AdTech, Programmatic Advertising, und zur Tracking-Wirtschaft oder zu Deutsch: das ganze Werbegeschäft des Internets. Wer mehr über das Tracking-Geschäft auf Webseiten und Apps erfahren will, dem sei wärmstens auch der Erklärartikel…

Welches Datenschutzrecht gilt in Liechtenstein?

Welches Datenschutzrecht gilt in Liechtenstein?

In diesem Beitrag geht es ums „Ländle“ beziehungsweise um die Digitalisierung des Bildungswesens in Liechtenstein. Die Problematiken bei diesem Thema sind sehr ähnlich gelagert wie in dem von mir am 28. Juni publizierten Republik-Artikel: es geht um Abhängigkeiten von BigTech-Firmen wie Microsoft, unklare Verantwortlichkeiten, übergangene Eltern. Interessant dabei: Obwohl das Fürstentum sich auf Schweizer Regelwerke…

UPDATE 1. Juli: Clearview.AI besitzt mein Gesicht – 32 Mal.

UPDATE 1. Juli: Clearview.AI besitzt mein Gesicht – 32 Mal.

UPDATE (1. Juli 2021) ZU DIESEM ARTIKEL WEITER UNTEN Nach dem ernüchternden Ergebnis bei Spotify und Netflix wollte ich nun wissen, welche biometrische Daten die umstrittene Gesichtserkennungsapp Clearview.AI über mich speichert. Ich war relativ sicher, dass ich in dessen Datenbank schlummere, denn Bildmaterial im Netz existiert ja zu Genüge. Und so hab ich diverse Abfragen…

Welche Daten Netflix und Spotify über uns „offiziell“ sammeln…und was sie dabei nicht verraten

Welche Daten Netflix und Spotify über uns „offiziell“ sammeln…und was sie dabei nicht verraten

Bei aller Bürokratie-Kritik und schleppender Umsetzung, eines hat die DSGVO effektiv bewirkt: Datenauskünfte werden schnell und unbürokratisch ausgeliefert. So habe ich mehrere Auskunftsbegehren eingereicht bei international operierenden Unternehmen. Und innert wenigen Tagen entsprechende ZIP-Files erhalten. (Für die Schweiz gibts übrigens ein neues grossartiges Tool dafür, kreiert von der Digitalen Gesellschaft). Die gute Nachricht heisst also:…

Die faktenfreie, wolkige Datenschutz-Kritik

Die faktenfreie, wolkige Datenschutz-Kritik

Unser Blog „Das Netz ist politisch“ ist erst ein paar Wochen alt. Seit letztem Wochenende gibt es das erste „Blog-Echo“, was uns besonders freute. Der renommierte Blogger Philippe Wampfler hat einen Text von mir kurz besprochen (Titel: Die Datenschutz-Sprache), es geht um den Artikel zu den Schattenprofilen und Datenstaubsaugern.  Darin lobt er zum einen meine…

Das Business mit den Schattenprofilen und den Datenstaubsauger-Funktionen

Das Business mit den Schattenprofilen und den Datenstaubsauger-Funktionen

Mitte Januar an einem Sonntagnachmittag -dem gefühlt Social Media-aktivsten Tag in der Woche- war Twitter wieder streng „am Hypern“. Grund? Eine neue App war am Start, nur auf Einladung, super toll, wer ist schon da, wer noch nicht? Die Rede ist von Clubhouse. Eine Liveaudio-Netzwerk? Sowas klingt schon mal nicht unspannend. Und nachdem ich in…

Wenn IT-Anwälte nicht wissen was eine Smartcard ist, oder: Faktencheck des  „Faktenchecks“ Teil III und IV

Wenn IT-Anwälte nicht wissen was eine Smartcard ist, oder: Faktencheck des „Faktenchecks“ Teil III und IV

So nun kommen wir zu Nr. 3 und 4 der sogenannten „Faktenchecks“. Es geht dabei um das Thema Haftung und die EU. Ja liebe LeserInnen, da müssen wir jetzt beide durch. Schliesslich soll die Öffentlichkeit so kurz vor der eID-Abstimmung nicht desinformiert werden durch den „Faktenchecker“ IT-Anwalt Christian Laux. (Mal abgesehen davon macht es wirklich…

Wenn „Rasen“ nicht im Gesetz drin steht und „Rasen“ deshalb FALSCH IST, ODER: Faktencheck des „Faktenchecks“ Teil II

Wenn „Rasen“ nicht im Gesetz drin steht und „Rasen“ deshalb FALSCH IST, ODER: Faktencheck des „Faktenchecks“ Teil II

Nun widme ich mich dem Teil II „Werden Daten missbraucht?„ Bevor ich beginne, möchte ich die Argumentationslinie der beiden IT-Anwälte zusammenfassen…bzw quasi ihr Verständnis von Fakten definieren und ihre Diskreditierungstaktiken offenlegen: Das wäre auch die tl:dr-Version dieses Beitrags für alle Eiligen. Hier die Taktik Nr. 1 von Laux und Grasarevic: Sie sagen: Der Massstab für…

Die „schlechten Gefühle“ der IT-Anwälte, oder: der Faktencheck des „Faktenchecks“ Teil I

Die „schlechten Gefühle“ der IT-Anwälte, oder: der Faktencheck des „Faktenchecks“ Teil I

Ich wollte eigentlich einen anderen Aufmachertext schreiben für die ersten Beiträge auf DNIP. Doch: Zwei IT-Anwälte, denen offenbar viel an einem JA zum eID-Gesetz gelegen ist, haben sich die grosse Mühe gemacht und in vier Teilen meine ersten Text zur eID, den ich vor vier Wochen in der Republik.ch publiziert habe, einem „Faktencheck“ zu unterziehen….